Alle News aus dem Bereich »Recht«

In diesem Bereich finden Sie alle News aus dem Themenbereich »Recht«.

Arbeitgeber darf wegen Streik-Teilnahme keine Kündigung aussprechen

Das Arbeitsgericht Berlin hat mit Urteil vom 14.10.2009 entschieden, dass eine Kündigung wegen der Teilnahme an einem Warnstreik unzulässig ist (Az.: 1 Ga 18360/09).

Deutschland liegt beim gesetzlichen Urlaubsanspruch unter dem EU-Durchschnitt

Einer Studie des Beratungsunternehmens Mercer zufolge weist Deutschland mit 20 Tagen den geringsten gesetzlichen Urlaubsanspruch im europäischen Vergleich auf. Die Mercer-Studie untersuchte übrigens die Urlaubsregelungen von über 40 Ländern weltweit.

Kündigung wegen Verzehr von Frikadelle

In letzter Zeit sorgten in der Öffentlichkeit immer wieder Fälle von Kündigungen wegen geringfügiger Vergehen für Aufsehen. Der Onlinedienst einer großen deutschen Boulevard-Zeitung berichtet nunmehr davon, dass eine 59-jährige Sekretärin ihren Arbeitsplatz verlor, weil sie zwei halbe Brötchen und eine Frikadelle von einem Büfett verspeiste.

jetzt »Kündigung wegen Verzehr von Frikadelle« komplett lesen...

Missachtung von betrieblichen Sicherheitsvorschriften: Kündigung ist rechtens

Wenn ein Arbeitnehmer gegen die betrieblichen Sicherheitsbestimmungen verstößt, kann dies eine Kündigung zur Folge haben. So urteilte das Landesarbeitsgericht Rheinland-Pfalz (Az.: 6 Sa 725/08).

Gewerkschaft darf per E-Mail in Betrieben werben

Arbeitnehmer dürfen in ihrem Betrieb von Gewerkschaften per Werbe-E-Mail angeschrieben werden. Das gilt auch, wenn der Belegschaft des Betriebes ansonsten jegliche private Nutzung der elektronischen Postfächer untersagt ist. Den Arbeitnehmervertretern ist dies durch das im Grundgesetz verbriefte Recht der Betätigungsfreiheit gestattet.

ältere Nachrichten zum Thema »Recht«

RSS Feed & Twitter

Aktuelle Nachrichten jetzt noch schneller empfangen - mit Twitter oder als RSS-Feed.